Freitag, 20. März 2015

Ratatouille con Carne

Neues Hauptgericht in den Kurz-RezeptenDas Rezept ist eher zufällig aus gerade vorrätigen Zutaten entstanden. Schmeckt erstaunlich gut!



Zutaten

Hack
rote Paprika
ZucchiniDosentomaten (stückig)
Kräuter der Provence
Öl
Salz
Hirse
Feta

Zubereitung

Hack in Öl krümelig anbraten. Klein gewürfelte Zucchini und Paprika dazu geben und kurz mitbraten. Tomaten dazu geben, evtl. noch etwas Wasser aufgießen. Mit Kräutern der Provence und Salz abschmecken. Nach etwa 10 Minuten (je nach Würfelgröße des Gemüses) ist das Ratatouille con Carne gar. Dazu Hirse servieren und mit Fetawürfeln garnieren.


Die Reste können zusammengerührt und am nächsten Tag wieder aufgewärmt werden. Den Feta auch hier erst später drüber streuen.

Frage zur Beilage

Ist das wieder dieses 'Inkakorn'?

Antwort

Nein, das ist kein Quinoa, heute gibt es Hirse!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.